führen


führen
fü̲h·ren; führte, hat geführt; [Vt] 1 jemanden / ein Tier (irgendwohin) führen mit jemandem / einem Tier irgendwohin gehen, damit er / es an seinem Ziel ankommt: ein Kind an / bei der Hand (über die Straße) führen; ein Pferd am Zügel aus dem Stall führen
|| NB: man treibt ein Tier vor sich her und führt es hinter sich her
2 jemanden (durch etwas) führen mit jemandem irgendwohin gehen oder fahren und ihm dabei Informationen geben: Touristen durch die Stadt, durch eine Ausstellung führen
3 jemanden irgendwohin führen mit jemandem irgendwohin gehen o.Ä. und etwas für ihn bezahlen ≈ ausführen: seine Freundin ins Kino, in ein Restaurant führen
4 etwas führt jemanden irgendwohin etwas ist der Grund dafür, dass jemand irgendwohin kommt: Ihre Reise führte sie in ferne Länder; Was führt dich hierher?
5 etwas führt jemanden auf etwas (Akk) / zu etwas etwas lenkt jemandes Aufmerksamkeit auf etwas: Ein anonymer Hinweis führte die Polizei auf die Spur des Täters
6 jemanden führen (besonders in pädagogischer Absicht) Einfluss auf jemanden nehmen: Der Lehrer verstand es, die Jugendlichen zu führen
7 jemanden führen jemanden auf einer Liste stehen haben: auf jemandes Gehaltsliste, als vermisst geführt werden
8 etwas führen die Leitung eines Geschäfts oder einer Organisation haben ≈ ↑leiten (1) <einen Betrieb, eine Firma, ein Unternehmen führen>
9 etwas führen etwas tun, für das man verantwortlich ist <Aufsicht, den Befehl, das Kommando über jemanden / etwas führen; die Geschäfte, den Haushalt (für jemanden) führen; Regie führen; den Vorsitz über etwas (Akk) führen>
10 etwas führen regelmäßig Daten in eine Liste eintragen <(über etwas (Akk)) Buch, eine Liste, eine Kartei führen; ein Konto (für jemanden) führen>
11 etwas irgendwie führen ein Werkzeug oder Gerät in einer bestimmten Weise benutzen und bewegen <einen Geigenbogen, eine Kamera, eine Nadel, einen Pinsel, eine Säge geschickt, ruhig, sicher führen>
12 etwas führen Admin geschr; ein Fahrzeug selbst steuern ≈ ↑lenken (1): Er erhielt die Erlaubnis, ein schweres Motorrad zu führen
13 etwas <zum Mund, an die Lippen> führen geschr; etwas zum Mund, an die Lippen heben
14 etwas bei / mit sich führen meist Admin geschr; etwas in einer Tasche o.Ä. mit sich tragen <einen Ausweis, Gepäck, Bargeld, eine Waffe bei / mit sich führen>
15 etwas führen geschr; etwas als Kennzeichen oder als Bezeichnung, Titel haben: einen Adler in seinem Wappen führen; einen Künstlernamen, den Doktortitel führen
16 <ein Geschäft o.Ä.> führt etwas ein Geschäft, ein Warenhaus o.Ä. bietet etwas zum Verkauf an, hat etwas im Sortiment: Wir (= unser Geschäft) führen keine Sportartikel
17 etwas führen verwendet zusammen mit einem Subst., um ein Verb zu umschreiben; Beschwerde (über jemanden / etwas) führen geschr ≈ sich über jemanden / etwas (bei einer offiziellen Stelle) beschweren; den Beweis für etwas führen ≈ etwas beweisen; ein Gespräch (mit jemandem) führen ≈ mit jemandem sprechen; ein (Telefon)Gespräch (mit jemandem) führen ≈ (mit jemandem) telefonieren; einen Kampf (gegen jemanden/ etwas) führen ≈ jemanden / etwas bekämpfen; Krieg (gegen jemanden) führen ≈ jemanden bekriegen; ein <aufregendes, ruhiges usw> Leben führen ≈ aufregend, ruhig usw leben; den Nachweis führen, dass ... ≈ nachweisen, dass ...; einen Prozess (gegen jemanden / etwas) führen ≈ gegen jemanden / etwas prozessieren
18 etwas zu Ende führen etwas (erfolgreich) beenden ≈ etwas durchziehen ↔ etwas abbrechen
19 meist eine glückliche Ehe führen in der Ehe glücklich sein
20 <meist ein Fluss> führt Hochwasser geschr; ein Fluss o.Ä. hat mehr Wasser als normal;
[Vi] 21 jemand / eine Mannschaft o.Ä. führt jemand / eine Mannschaft o.Ä. ist an der ersten, obersten Stelle einer Rangordnung (besonders im Sport) ≈ jemand / eine Mannschaft liegt in Führung: Der Führen C. Bayern führt (mit fünf Punkten Vorsprung); Unsere Firma ist in dieser Branche führend
22 etwas führt irgendwohin etwas verläuft in einer bestimmten Richtung auf ein Ziel hin: Die Brücke führt über den Bach; Führt dieser Weg zum Bahnhof?
23 etwas führt zu etwas etwas hat etwas zur Folge, zum Ergebnis: Die Politik der Regierung hat zu Protesten der Bürger geführt
24 etwas führt zu weit etwas gehört nicht unmittelbar zur Sache, zum Thema und wird deswegen nicht besprochen o.Ä.: Ich könnte Ihnen noch weitere Beispiele nennen, aber das würde jetzt zu weit führen;
[Vr] 25 sich irgendwie führen sich unter Aufsicht (meist in der Schule, im Gefängnis) während eines längeren Zeitraums in bestimmter Weise verhalten: Der Strafgefangene wurde vorzeitig entlassen, weil er sich gut geführt hatte

Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Führen — Führen, verb. reg. act. welches das Factitivum des Neutrius fahren ist, fahren machen. 1. Eigentlich die Richtung der Bewegung eines Dinges bestimmen, besonders in folgenden Fällen. 1) Vermittelst eines Fuhrwerkes, Fahrzeuges oder auf ähnliche… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • führen — V. (Grundstufe) mit jmdm. gehen und dadurch den Weg zu einem bestimmten Ort zeigen Synonyme: bringen, hinführen, leiten Beispiele: Er führt die Gäste an den Tisch. Sie führt uns durch die Stadt. führen V. (Grundstufe) in einer bestimmten Richtung …   Extremes Deutsch

  • Führen — steht für: allgemein steuerndes und richtungsweisendes Einwirken, siehe Führung Rechtlich allgemein: Erteilen einer Weisung Militärisch insbesondere: Kommandieren, siehe Befehlsgewalt Verkehrsrecht: die Inbetriebnahme eines Fahrzeugs, siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • führen — führen: Als altes Veranlassungswort zu ↑ fahren bedeutet das altgerm. Verb mhd. vüeren, ahd. fuoren, niederl. voeren, aengl. ‹ge›fœ̄ran, schwed. föra eigentlich »in Bewegung setzen, fahren machen«, dann »bringen« und »leiten«. Die nhd.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • führen — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • zeigen • anführen • (ge)leiten • leiten • rennen • …   Deutsch Wörterbuch

  • führen — Vsw std. (8. Jh.), mhd. vüeren, ahd. fuoren, as. fōrian Stammwort. Aus g. * fōr eja Vsw. führen , auch in anord. fœra, ae. fœran, feran, afr. fēra. Dehnstufiges Kausativum zu fahren, entsprechend etwa ai. pāráyati führt hinüber zu ai. píparti… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • führen zu — [Wichtig (Rating 3200 5600)] Bsp.: • Das führt zu einigen Jahren im Gefängnis. • Rauchen kann zu gesundheitlichen Problemen führen …   Deutsch Wörterbuch

  • führen — führen, führt, führte, hat geführt 1. Der Meister führt uns durch den Betrieb. 2. Frau Meyer führt den Betrieb schon seit zehn Jahren. 3. Nach 20 Minuten führte unsere Mannschaft 2 : 0. 4. Die Straße führt direkt zum Bahnhof. 5. Mein Kollege hat… …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • führen — mit sich bringen (umgangssprachlich); zu etwas führen; lostreten; auslösen; induzieren; initiieren; herbeiführen; bewirken; in Gang setzen; hervorrufen; anwerfen (umgangssprachlich …   Universal-Lexikon

  • führen — 1. a) bringen, den Weg weisen/zeigen, fahren, gehen mit, hinführen, leiten, lotsen, manövrieren, schleppen, schleusen, vorangehen; (geh.): das Geleit geben, geleiten; (meist geh.): den Weg/die Richtung weisen; (ugs.): ins Schlepptau nehmen; (bes …   Das Wörterbuch der Synonyme


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.